Zum Inhalt springen

POL-DO: Raub auf dem Brackeler Hellweg – Polizei nimmt 19-jährigen Tatverdächtigen fest

POL-DO: Raub auf dem Brackeler Hellweg – Polizei nimmt 19-jährigen Tatverdächtigen fest
POL-DO: Raub auf dem Brackeler Hellweg – Polizei nimmt 19-jährigen Tatverdächtigen fest


Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0678

Am Freitagnachmittag (17. Juni) kam es in Dortmund-Brackel gleich zu mehreren Straftaten durch einen einschlägig bekannten jungen Erwachsenen.

Zunächst versuchte der 19-Jährige gegen 13.50 Uhr ohne ersichtlichen Grund eine 14-Jährige aus Essen mit einer Wodka-Flasche zu schlagen. Anschließend bediente er sich an den Satteltaschen einer 45-jährigen Dortmunderin und entwendete deren Medikamente.
Ein Zeuge machte die Dame auf den Diebstahl aufmerksam. Als sie den Tatverdächtigen ansprach, bedrohte er sie und forderte von ihr die Herausgabe von Bargeld. Noch während des Gespräches hörte er das „Martinshorn“ der zwischenzeitlich alarmierten Einsatzkräfte und flüchtete in ein nahe gelegenes Gebüsch.

Die eintreffenden Einsatzkräfte fanden ihn in dem Gebüsch auf und befragten ihn. Dabei stelle sich heraus, dass er unter erheblichen Alkoholeinfluss stand und keinen festen Wohnsitz habe.
Aufgrund seines aggressiven Verhaltens und der vorausgegangenen Straftaten wurde er festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht. Dort entnahm ihm im Anschluss ein Arzt zwei Blutproben.

Auf der Fahrt zum Gewahrsam beleidigte er die Beamten und versuchte diese anzuspucken und mit Tritten zu verletzten.

Ihn erwarten nun drei Strafanzeigen wegen Räuberischer Erpressung, versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie dem Tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Steffen Korthoff
Telefon: 0231-132-1024
E-Mail: Steffen.Korthoff@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell



Source link