Zum Inhalt springen

POL-HAM: Ein Leichtverletzter nach Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

POL-HAM: Ein Leichtverletzter nach Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
POL-HAM: Ein Leichtverletzter nach Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss


Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Mittwoch, gegen 12.50 Uhr, ein alkoholisierter 39-jähriger Autofahrer auf der Hammer Straße leicht verletzt. Der Mann befuhr die Hammer Straße mit seinem BMW in östliche Fahrtrichtung. In Höhe Hans-Böckler-Straße bemerkte er einen in der zweiten Reihe stehenden Fiat Van eines Paketboten zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Van seitlich gegen einen geparkten Lkw Iveco geschoben. Beide der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch im Atem des 39-Jährigen fest. Der Leichtverletzte wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Hier wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der BMW ist nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsstörungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12000 Euro. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell



Source link