Zum Inhalt springen

POL-DH: — Sulingen, vermisster Junge wohlbehalten zurück – Diepholz, Verkehrsunfall …

POL-DH: — Sulingen, vermisster Junge wohlbehalten zurück – Diepholz, Verkehrsunfall …
POL-DH: — Sulingen, vermisster Junge wohlbehalten zurück – Diepholz, Verkehrsunfall …


Polizeiinspektion Diepholz

Diepholz (ots)

Sulingen – Vermisster Junge wohlbehalten zurück

Der seit letzter Woche vermisste 11-jährige Junge aus Sulingen ist in der letzten Nacht wohlbehalten in seine Wohngruppe zurückgekehrt. Er wird zur Zeit vom Jugendamt betreut.
Die Polizei hatte gestern öffentlich um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten gebeten. Hintergründe zu dem Verschwinden des 11-Jährigen sind nicht bekannt, die Polizei ermittelt.

Sulingen – Diebstahl von Biodiesel

Im Tatzeitraum von gestern, 16:00 Uhr, bis heute, 07:00 Uhr, entwendeten Unbekannte etwa 760 Liter Biodiesel aus einem Kraftstofftank im Baustellenbereich Goethestraße/ Vor dem Büchenberg in Sulingen.
Die Täter mussten ein Vorhängeschloss überwinden, um an den Tankinhalt zu gelangen. Der Schaden wird auf ca. 1700 Euro beziffert.
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Sulingen, Tel. 04271/9490, in Verbindung zu setzen.

Sulingen – Verkehrsunfall

Am Dienstag gegen 14.20 Uhr befuhr eine 14-jährige Radfahrerin den Gehweg an der Langen Straße in Sulingen. In Höhe der Bedarfsampel überquerte sie ohne Benutzung dieser Ampel und ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten auf die Fahrbahn. Eine Pkw-Fahrerin aus Sulingen konnte trotz starker Bremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Diepholz – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer ist am Dienstag gegen 15.30 Uhr auf dem Sprecker Weg verunfallt und leicht verletzt worden. Er war während der Fahrt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Nach dem Unfall war der 32-Jährige, trotz seiner leichten Verletzungen, zunächst zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet. Er konnte noch in der Nähe von einer Polizeistreife angetroffen werden. Die Ursache für den Verkehrsunfall dürfte eine Alkoholbeeinflussung des 32-Jährigen gewesen sein. Eine Überprüfung ergab einen Alkoholgehalt in der Atemluft von über 1,3 Promille. Der 32-Jährige wurde aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wo auch eine Blutprobe durchgeführt wurde. Der Pkw des 32-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 15000 Euro beziffert.

Diepholz – Auffahrunfall

Am gestrigen Dienstag gegen 13.15 Uhr wurden bei einem Auffahrunfall auf der Vechtaer Straße zwei Pkw erheblich beschädigt, so dass beide abgeschleppt werden mussten. In Höhe der Einmündung Lindloger Moorweg musste eine 32-jährige Pkw-Fahrerin verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende 62-jährige Fahrer eines Pkw erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell



Source link