Zum Inhalt springen

POL-PDNR: Hochwertiger PKW mit Hammer stark beschädigt.


Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Hemmelzen (ots)

Am frühen Morgen des 11. Juni 2024, gegen 01:00 Uhr, meldete sich die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Altenkirchen und berichtete von einem versuchten Einbruch in das Auto ihres Sohnes. Eine schwarz gekleidete Person hatte eine Scheibe des Fahrzeugs eingeschlagen und war anschließend in ein nahegelegenes Feld geflüchtet. Der PKW war in der Mühlenstraße in Hemmelzen abgestellt.

Die alarmierten Beamten trafen zügig am Tatort ein und stellten fest, dass das hochwertige Fahrzeug rundum erheblich beschädigt worden war. Neben eingeschlagenen Scheinwerfern und Seitenscheiben wurden auch der Kotflügel und die Rückleuchten, mutmaßlich mit einem Hammer, demoliert. Der entstandene Sachschaden wird auf eine fünfstellige Summe geschätzt.

Der Sohn der Anruferin hatte gegen 00:55 Uhr laute Geräusche gehört und beobachtet, wie die unbekannte Person auf das Fahrzeug einschlug. Die Täterbeschreibung lautet: etwa 175 cm groß, schwarz gekleidet, mit einem Hoodie und vermutlich männlich.
Obwohl derzeit von einer Beziehungstat ausgegangen wird, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich umgehend bei der Polizeiinspektion Altenkirchen zu melden. Auch Hinweise auf möglicherweise vorhandene Videoaufnahmen, die zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen zeigen, sollen der Polizei mitgeteilt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Altenkirchen

Telefon: 02681-946 0
pialtenkirchen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell



Source link