Zum Inhalt springen

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Nordenham vom 02.06.2024

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Nordenham vom 02.06.2024
POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Nordenham vom 02.06.2024


Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Fußgängerin
Nordenham, Jakobstraße, Einmündung Ludwigstraße
Samstag, 01.06.2024, gegen 20.30 Uhr

Zur Unfallzeit befuhren eine 15jährige und eine 13jährige Nordenhamerin
auf einem E-Scooter die Jakobstraße, aus Richtung Fußgängerzone kommend, in Richtung Ludwigstraße.
Im Einmündungsbereich Jakobstraße / Ludwigstraße fuhren sie
gegen den dortigen Bordstein, verloren das Gleichgewicht und
stießen gegen eine 30jährige Fußgängerin aus Nordenham.
Die Fußgängerin stürzte und wurde schwer am Kopf verletzt.
Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise darauf, dass der E-Scooter technisch manipuliert wurde. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ordnete die Beschlagnahme des E-Scooters an.
Gegen die beiden minderjährigen Fahrerinnen wurden Ermittlungs-
verfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

PK Nordenham

Tel.: 04731-26940

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell



Source link