Zum Inhalt springen

POL-PPKO: Passen Sie auf Ihre Handtasche auf!


Polizeipräsidium Koblenz

Koblenz (ots)

Am Dienstag, den 15.11.2022 kam es im Bereich der Koblenzer Altstadt zu gleich drei Diebstählen von Handtaschen. Gegen 14:30 Uhr meldete sich die erste Geschädigte. Die 20-Jährige schilderte, dass sie am Altlöhrtor ihre Tasche neben sich abgestellt hatte. Während sie beim Essen saß, wurde die Handtasche vollständig entwendet.

Nur eine Dreiviertelstunde meldete sich eine weitere Dame. Die 47-Jährige gab an, dass sie in der Schloßstraße auf einer Bank gesessen habe, ihre Handtasche hatte sie neben der Sitzgelegenheit auf dem Boden abgestellt. Auf einmal sei ein junger Mann – etwa 20 – 30 Jahre alt, arabischer Phänotyp, 1,80m groß, schwarzer Kapuzenpullover und schwarzer Rucksack – an der Bank vorbeigelaufen und habe die Tasche aufgegriffen. Er konnte fußläufig in Richtung Pfaffendorfer Brücke entkommen.

Am Abend gegen 19:30 Uhr wurde sodann eine weitere Handtasche entwendet: Die 34-jährige Geschädigte saß im Außenbereich eines Cafés in der Firmungsstraße. Als eine Gruppe von vier Jugendlichen die Straße passierte, griff einer von ihnen die auf einem Stuhl liegende Tasche. Danach entfernte sich die Personengruppe fußläufig in Richtung Gymnasialstraße. Die Handtasche konnte von Zeugen wieder aufgefunden werden. Die Personen werden beschrieben als:

   - 14 - 17 Jahre alt
   - Kleidung der ersten Person: weiße Hose, schwarze Jacke, Basecap
   - Kleidung der zweiten Person: schwarze Hose, weiße Jacke
   - Kleidung der anderen beiden Personen: dunkel gekleidet, 
     Kapuzenpullover übergezogen.

Die Polizeiinspektion Koblenz 1 fragt: Wer kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der 0261-103-2510 oder per E-Mail: pikoblenz1@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
PK’in Verena Scheuer

Telefon: 0261-103-2015
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell



Source link