Zum Inhalt springen

POL-BN: Bornheim-Hersel: 22-Jähriger nach Raubdelikt in Untersuchungshaft


Polizei Bonn

Bornheim (ots)

Mittlerweile in Untersuchungshaft befindet sich ein 22-jähriger Mann, der am Dienstag (15.11.2022) ein 15-jähriges Mädchen in Bornheim-Hersel beraubt hat.

Der Tatverdächtige sprach das Mädchen gegen 07:00 Uhr im Bereich der Bahnhaltestelle in Hersel an und fragte die 15-Jährige nach Zigaretten und Drogen. Anschließend griff er an den Hals des Mädchens und riss an ihrer Halskette. Schließlich nahm der Mann die Brille seines Opfers an sich und ging in Richtung der Rheinstraße davon. Ein Zeuge, der auf das Geschehen aufmerksam geworden war, konnte dem Täter die Brille wieder entreißen und der 15-Jährigen zurückgeben. Die Schülerin begab sich nach dem Vorfall in die Schule, von wo aus auch die Polizei verständigt wurde. Der Verdächtige konnte zunächst im Rahmen der Fahndung nicht angetroffen werden.

Rund 50 Minuten später fiel der Mann erneut auf, als er auf der Rheinstraße ein 13-Jähriges Mädchen belästigte und ihr folgte. Die Jugendliche konnte sich in eine Bäckerei flüchten. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Tatverdächtigen schließlich stellen und vorläufig festnehmen. Im Polizeipräsidium entnahm eine Ärztin dem Mann eine Blutprobe – ein Drogenschnelltest war vorher positiv ausgefallen.

Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft wurde der polizeibekannte 22-Jährige am heutigen Tag einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell



Source link