Zum Inhalt springen

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: 17-Jähriger geht auf Fahrkartenkontrolleur los – Zeugen …


Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim-Neckarstadt (ots)

Bereits am Freitagvormittag, 24.06.2022 ging in der Straßenbahn der Linie 3 ein 17-jähriger Jugendlicher tätlich auf einen Fahrkartenkontrolleur los. Der 17-Jährige befand sich gegen 11 Uhr in der Straßenbahn der Linie 3 in Richtung Sandhofen. Als in Höhe des Neuen Messplatzes sein Fahrschein überprüft werden sollte, schlug er auf den 39-jährigen Fahrkartenkontrolleur ein, um sich dieser Kontrolle zu entziehen. Durch eine hinzugerufene Polizeistreife wurde der Jugendliche festgenommen und zum Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Verständigung der Eltern wurde er wieder auf freien Fuß entlassen.

Gegen den 17-Jährigen wird wegen Körperverletzung und des Verdachts des Erschleichens von Leistungen ermittelt.

Da der Sachverhalt bislang noch nicht abschließend geklärt werden konnte, sucht die Polizei Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell



Source link