Zum Inhalt springen

POL-KS: Unbekannter Fahrer von weißem Kleintransporter macht Schlenker und verursacht …


Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

Kassel (ots)

Lohfelden (Landkreis Kassel): Hinweise auf den Fahrer eines weißen Kleintransporters, der am Montagmittag in der Crumbacher Straße, Ecke Otto-Hahn-Straße, in Lohfelden durch einen Schlenker einen Unfall zwischen zwei anderen Fahrzeugen verursacht haben soll, erbitten die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei. Der Unbekannte soll gegen 12 Uhr vom Rechtsabbiegefahrstreifen, der auf die Otto-Hahn-Straße in Richtung Konrad-Zuse-Straße, einen Schlenker nach links in Richtung des Geradeausfahrstreifens gemacht haben. Der dort neben ihm fahrende 63 Jahre alte Fahrer eines Ford S-Max aus Göttingen hatte sich erschrocken und war dem plötzlich auf seinen Fahrstreifen ziehenden Kleintransporter reflexartig nach links ausgewichen. Dabei war sein Ford wiederum seitlich mit dem dort, auf dem Linksabbiegefahrstreifen fahrenden Lkw heftig zusammengestoßen. An dem Ford war ein Totalschaden entstanden. Die Schadenshöhe wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Der Lkw, der von einem 53-Jährigen aus Felsberg gesteuert wurde, wurde rechtsseitig in Höhe von rund 5.000 Euro beschädigt. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Fahrer des Kleintransporters, mit dem es zu keinem Zusammenstoß gekommen sein soll, war ohne anzuhalten nach rechts in die Otto-Hahn-Straße abgebogen und weitergefahren.

Zeugen des Unfallgeschehens, die den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe Hinweise auf den bislang unbekannten Fahrer oder dessen weißen Kleintransporter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 bei der Polizei in Kassel.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell



Source link