Zum Inhalt springen

POL-K: 220713-2-K Zeugensuche nach mutmaßlicher Brandstiftung an mehreren Autos


Polizei Köln

Köln (ots)

Nach mutmaßlichen Brandstiftungen an vier Autos in den letzten beiden Nächten (12./13. Juli) in den Kölner Stadtteilen Ostheim und Vingst gehen die Ermittler des Kriminalkommissariats 15 von einem Zusammenhang aus und suchen dringend Zeugen. Die Einsatzkräfte fanden an allen Tatorten Hinweise auf den Einsatz von Brandbeschleunigern.

Nachdem zunächst am frühen Dienstagmorgen (12. Juli) gegen 1 Uhr auf einem Parkplatz einer Kleingartenanlage zwischen Frankfurter Straße und Vingster Ring ein VW Golf ausgebrannt war, geriet in der Nacht zu Mittwoch (12./13. Juli) gegen 23.40 Uhr nur wenige hundert Meter entfernt ebenfalls auf einem Parkplatz einer Kleingartenanlage an der Lustheider Straße eine Mercedes C-Klasse in Brand. Nur 45 Minuten später meldeten Zeugen im Bereich Gernsheimer Straße/Ostheimer Straße zwei weitere brennende Fahrzeuge, einen Toyota Yaris sowie einen Renault Modus. Mehrere Jugendliche sollen laut Zeugenaussagen kurz nach der Brandentstehung in Richtung Frankfurter Straße weggelaufen sein. Zwei von ihnen sollen circa 1,75 bis 1,80 Meter groß sein und graue Jogginghosen getragen haben.
Hinweise zum Tatgeschehen sowie zur Identität oder dem Aufenthaltsort der Verdächtigen nimmt die Polizei Köln unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (cs/kk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell



Source link