Zum Inhalt springen

POL-HAM: Exhibitionisten in Herringen und Heessen


Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Herringen / Hamm-Heessen (ots)

Zwei Frauen aus Hamm wurden am Sonntag, 10. Juli und Montag, 11. Juli Opfer von Exhibitionisten in den Stadtteilen Herringen und Heessen.
Am Sonntagnachmittag ging eine 50-Jährige mit ihrem Hund am Kanal in Höhe der Straße am Tibaum spazieren, als gegen 15.30 Uhr plötzlich ein Unbekannter nackt aus dem Gebüsch kam und vor ihr onanierte. Zuvor fuhr der Mann mit einem Fahrrad am Kanal entlang.
Er ist zirka 50 bis 55 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hat dunkelblonde Haare mit ergrauten Schläfen. Auf seinem grauen Fahrrad war er zuvor mit einem blauen Trainingsanzug und weißen Turnschuhen bekleidet – sein Erscheinungsbild wirkte ungepflegt.

Am Montagabend musste eine 55-jährige Frau ähnliches erleben. Gegen 18.10 Uhr entblößte sich ein Unbekannte auf dem Lohweg in der Nähe des Durchgangs zur Heessener Straße vor ihr. Der Gesuchte hat dunkle Haare und gebräunte Haut, ist zirka 1,75 Meter hoch und hat eine normale Statur. Die 55-Jährige beschreibt das Gesicht des Exhibitionisten als sehr markant.

Hinweise zu den beiden Gesuchten nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(mg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell



Source link