Zum Inhalt springen

POL-PPMZ: Taschendiebin im Linienbus | Presseportal


Polizeipräsidium Mainz

Mainz-Mombach (ots)

Am Montagmorgen kam es zu einem Taschendiebstahl in einem Mainzer Linienbus. Der Diebstahl ereignete sich gegen 06:55 Uhr im Bus der Linie 62. Der 21-jährige Geschädigte war gegen 06:45 Uhr an der Haltestelle „An der Krimm“ in den Bus eingestiegen, um zur Arbeit zu fahren. Beim Aussteigen an der Haltestelle „Zwerchallee“ bemerkte er gegen 06:55 Uhr bemerkt, wie eine unbekannte weibliche Person seinen Geldbeutel in den Händen hielt und gerade dabei war das im Portemonnaie befindliche Geld herauszunehmen. Der 21-Jährige konnte sein Portemonnaie wieder an sich nehmen, das unbekannte Mädchen flüchtete allerdings mit dem Bargeld. Bei der Taschendiebin soll es sich um ein junges Mädchen mit braunen Haaren und brauner Haut gehandelt haben. Sie habe rote Oberbekleidung und langem Rock getragen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Pressestelle

Telefon: 06131/653045
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell



Source link