Zum Inhalt springen

POL-NB: Brand eines Ackerschleppers und einer Strohpresse im Landkreis Vorpommern-Rügen


Polizeipräsidium Neubrandenburg

Barth (ots)

Am 12.07.22 kam gegen19:10 Uhr zu einem Brand auf einem Acker 
zwischen Barth und Rubitz. Eine Strohpresse war in Brand geraten. Der
Fahrer des ziehenden Ackerschleppers konnte rechtzeitig sein Fahrzeug
verlassen, bevor das Feuer auch auf den Ackerschlepper übergriff. Er 
wurde nicht verletzt. 
Bei dem Brand wurde der Ackerschlepper und die Strohpresse zerstört. 
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200.000,-Euro. 
Zur Brandbekämpfung kamen die Freiwilligen Feuerwehren Barth, Saatel,
Löbnitz und Kenz-Küstrow mit 30 Kameraden zum Einsatz. 
Die polizeilichen Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein 
Fremdverschulden ausgeschlossen werden kann. Es wird davon 
ausgegangen, dass sich trockenes Stroh in der Strohpresse selbst 
entzündet hat.


Im Auftrag
Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium 
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell



Source link