Zum Inhalt springen

POL-MS: Drei ungesicherte Kinder im Auto – Polizisten stoppen 39-Jährigen


Polizei Münster

Münster (ots)

Polizisten haben am Montag (11.7.) einen 39-jährigen Autofahrer gestoppt, der mit drei ungesicherten Kindern unterwegs war.

Die zwei Jungs und ein Mädchen im Alter von 6 bis 9 Jahren turnten auf dem Rücksitz, als die Beamten das Auto bemerkten. Nach der Kontrolle holte der Familienvater die Kindersitze aus dem Kofferraum, legte die Sicherheitsgurte an und konnte seine Fahrt dann fortsetzen. Den 39-Jährigen erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell



Source link