Zum Inhalt springen

POL-MG: Radfahrerin bei Abbiegeunfall schwer verletzt


Polizei Mönchengladbach

Mönchengladbach (ots)

Eine 68-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall am Montag, 11. Juli, an der Kreuzung Metzenweg/ Lindenstraße schwer verletzt worden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand und Zeugenaussagen fuhr ein 25-jähriger Autofahrer gegen 18.30 Uhr die Lindenstraße in Richtung Venner Straße entlang. An der Kreuzung hielt er auf dem Linksabbiegestreifen an der rot zeigenden Ampel an. Als die Ampel auf Grün schaltete fuhr er an und stoppte dann in der Mitte der Kreuzung, um den Gegenverkehr durchzulassen. Anschließend setzte er den Abbiegevorgang in Richtung Metzenweg weiter fort. Dabei übersah der Autofahrer die ihm entgegenkommende Radfahrerin, die die Kreuzung auf der Lindenstraße in Richtung Viersener Straße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß und die 68-Jährige stürzte zu Boden und erlitt schwere Verletzungen.

Rettungskräfte brachten sie nach der Erstversorgung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. (jl)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell



Source link