Zum Inhalt springen

POL-LM: +++Mit Flasche zugeschlagen+++Verletzte bei Schlägerei in Dehrn+++Mann …


PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen

Limburg (ots)

Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg

1. Mit Flasche zugeschlagen,

Weilburg, Johann-Ernst-Straße,
Sonntag, 10.07.2022, 02:20 Uhr

(wie) In Weilburg schlug in der Nacht auf Sonntag ein Mann einen anderen mit einer Flasche und den Fäusten. Ein 31-Jähriger und ein 28-Jähriger gerieten bei einer Veranstaltung „Am Windhof“ aneinander. Hierbei soll der 28-Jährige mit einer Flasche nach dem 31-Jährigen geschlagen haben. Dieser habe ausweichen können und die Flasche sei dann an der Wand zerbrochen. Anschließend kam es zu einer Schnittverletzung des 31-Jährigen, der dann fliehen konnte. Allerdings wurde er von dem 28-Jährigen und sechs weiteren Männern verfolgt und ins Gesicht geschlagen. Hierbei soll auch die Brille des 31-Jährigen zu Bruch gegangen sein. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf und konnte die Identität des mutmaßlichen Schlägers ermitteln.

2. Verletzte bei Schlägerei in Dehrn,

Runkel-Dehrn, Burgfriedenstraße,
Sonntag, 10.07.2022, 03:50 Uhr

(wie) Bei einer Schlägerei im Umfeld der Kirmes in Dehrn wurden mehrere Personen in der Nacht zum Sonntag verletzt. Die Polizei wurde gegen 03:50 Uhr in die Burgfriedenstraße gerufen, da es dort zu einer großen Schlägerei gekommen war. Ein Schläger habe auch mit Pfefferspray um sich gesprüht. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren die Beteiligten der Schlägerei größtenteils geflohen. Die Ermittlung des Sachverhaltes gestaltete sich schwierig, da alle Anwesenden stark alkoholisiert waren und die Beamten kaum sinnvolle Aussagen erhielten. Schließlich konnten vier Verletzte am Kirmeszelt festgestellt werden, diese wurden vom Rettungsdienst behandelt. Die Beamten stellten die Identität aller Beteiligten fest. Hierbei wurden zwei wahrscheinliche Täter, die zugeschlagen haben sollen, identifiziert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und wird die Beteiligten im nüchternen Zustand befragen. Hinweise werden unter der Rufnummer 06431/9140-0 erbeten.

3. Mann schlägt Spaziergänger in Limburg,
Limburg, Am Steiger,
Samstag, 09.07.2022, 21:50 Uhr

(wie) Am späten Samstagabend schlug ein Mann in Limburg unvermittelt auf Spaziergänger ein und verletzte sie dabei. Ein 56-Jähriger war gegen 21:50 Uhr auf dem Lahnweg unterhalb des Doms unterwegs. Dort schlug er in kurzem zeitlichen und räumlichen Abstand grundlos zwei Passanten je einmal ins Gesicht. Durch die Schläge wurden beide verletzt. Auch ein Radfahrer sei angegangen worden. Anschließend floh der Mann vom Tatort, konnte jedoch von der Polizei, in einem Gebüsch hockend, entdeckt werden. Der 56-Jährige hatte ein ausgeklapptes Messer dabei und hielt ein Tierabwehrspray in der Hand. Er wurde von mehreren Streifen zu Boden gebracht und festgenommen. Da der Mann deutlich betrunken war und sich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde er einer Fachklinik vorgestellt und dort untergebracht. Hinweise nimmt die Limburger Polizei unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

4. Autoscheibe eingeschlagen,

Elz, Oderstraße,
Freitag, 08.07.2022, 19:30 Uhr bis Samstag, 09.07.2022, 06:30 Uhr

(wie) In Elz wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag die Seitenscheibe eines geparkten Autos eingeschlagen. Ein 50-Jähriger hatte einen grauen Daihatsu in der Oderstraße abgestellt. Als er gegen 06:30 Uhr am Samstagmorgen zu dem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass unbekannte Täter eine Seitenscheibe des Autos zerstört hatten. Der Schaden wird auf 400 EUR geschätzt. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise.

5. Randalierer landet im Polizeigewahrsam,
Weilburg-Kubach, Lindengasse,
Samstag, 09.07.2022, 17:40 Uhr

(wie) Am Samstag nahm die Polizei in Kubach einen betrunkenen Randalierer in Gewahrsam. Besucher des Brunnenfestes in Kubach informierten die Polizei über einen Betrunkenen, der andere Menschen anpöbeln und anrempeln würde. In der Lindengasse trafen die Beamten auf mehrere Festbesucher, die den Aggressor bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten hatten. Die Streife übernahm den stark Betrunkenen und brachte ihn zur Verhinderung von weiteren Problemen nach Hause. Da die deutliche Ansage und der Platzverweis der Polizei nicht fruchtete und der Mann kurz darauf wieder in Richtung des Festes unterwegs war, nahmen ihn die Beamten zur Verhinderung von Straftaten und zur Ausnüchterung in Gewahrsam.

6. Zwei Fahrzeugbrände am Wochenende,

Weinbach-Edelsberg/ Dornburg-Frickhofen,
Freitag, 08.07.2022, 23:00 Uhr bis Montag, 11.07.2022, 03:40 Uhr

(wie) Am Wochenende brannten im Landkreis zwei Kraftfahrzeuge.
Zunächst wurden Feuerwehr und Polizei am späten Freitagabend nach Edelsberg gerufen, da dort die Ladung eines Mülltransporters in Brand geraten war. Der Fahrer hatte den Brand bemerkt und war schnell zum Kirmesplatz gefahren, um die brennende Fracht abzuladen. Die Feuerwehr löschte den Brand am und im Fahrzeug. Der Sachschaden am Müllwagen wird auf 5.000 EUR geschätzt. Ein Fremdverschulden wird derzeit ausgeschlossen.
In der Nacht von Sonntag auf Montag brannte dann ein schwarzer Mercedes in der Eichwaldstraße in Frickhofen. Aus bisher ungeklärter Ursache fing das Fahrzeug im vorderen Bereich Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und ein Abbrennen des Autos verhindern. Die Kriminalpolizei ermittelt. Der Sachschaden wird noch von einem Gutachter ermittelt, sollte aber bei über 30.000 EUR liegen. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise.

7. Ohne Führerschein und ohne Versicherung gefahren,
Elz, Offheimer Straße,
Sonntag, 10.07.2022, 20:00 Uhr

(wie) In Elz erwischte die Polizei einen Motorrollerfahrer ohne Führerschein und ohne Versicherung. Eine Streife der Polizei Limburg kontrollierte am Sonntagabend in der Offheimer Straße einen 36-Jährigen auf einem Peugeot-Roller. Der Mann konnte keinen Führerschein vorzeigen. Außerdem gehörte das angebrachte Versicherungskennzeichen nicht zu dem Roller. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, die falschen Kennzeichen sichergestellt. Fahrer und Halterin des Rollers werden sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ohne Pflichtversicherung, beziehungsweise des Zulassens der Taten verantworten müssen.

8. Drei Verletzte bei Unfall bei Hünfelden,
Hünfelden, Landesstraße 3277
Freitag, 08.07.2022, 14:30 Uhr

(wie) Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Kleintransporter wurden am Freitagnachmittag drei Personen verletzt. Eine 66-Jährige befuhr mit einem Saab die L 3277 von Kirberg in Richtung Ohren. Ihr entgegen fuhr eine 53-Jährige in einem VW -Transporter. Die 66-Jährige geriet mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und so auf die Fahrspur der 53-Jährigen. Diese versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr ganz verhindern. Bei der Kollision wurden beide Fahrerinnen und eine Mitfahrerin im VW verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden wird auf 8.000 EUR geschätzt, beide Autos mussten abgeschleppt werden.

9. Zwei Verletzte bei Auffahrunfall,

Limburg, Limburger Weg/ Mainstraße,
Sonntag, 10.07.2022, 14:50 Uhr

(wie) In Limburg wurden am Sonntag zwei Menschen bei einem Auffahrunfall verletzt. Ein 24-Jähriger mit einem BMW und ein 26-Jähriger mit einem VW befuhren in dieser Reihenfolge den Limburger Weg von Staffel in Richtung Innenstadt. Als der 24-Jährige abbremste, um nach links in die Mainstraße abzubiegen, fuhr der 26-Jährige ungebremst gegen das Heck des BMW. Hierbei wurden beide Fahrer verletzt und vom Rettungsdienst behandelt. Der 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf 5.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell



Source link