Zum Inhalt springen

POL-HAM: 58-Jähriger bei Alleinunfall schwer verletzt


Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Uentrop (ots)

Schwer verletzt wurde am Montag, 11. Juli, ein 58-jähriger Ford-Fahrer, als er gegen 15.30 Uhr mit seinem Pkw auf der Lippestraße, unweit der Kanalschleuse, in Fahrtrichtung Innenstadt, nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit zwei geparkten Pkw kollidierte. Hierbei wurde der Fahrer schwer verletzt und mittels Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus gebracht. Zwei der Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 11000 Euro.(mw)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell



Source link