Zum Inhalt springen

POL-KLE: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

POL-KLE: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten
POL-KLE: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten


Kreispolizeibehörde Kleve

Issum (ots)

Am Sonntag, 19.06.2022, ereignete sich gegen 12.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 58 in Issum.
Eine 48-jährige PKW-Fahrerin aus Geldern befuhr mit ihrem Renault die Bundesstraße 58 von Issum kommend in Fahrtrichtung BAB 57 und beabsichtigte, nach links in einen Privatweg abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden, mit vier Personen besetzten BMW eines 43-Jährigen aus Geldern.
Bei dem Zusammenstoß wurde die Fahrerin des Renault schwer, der Fahrer des BMW leicht verletzt.
Der 39-jährige Beifahrer im BMW wurde aufgrund der Schwere seiner Verletzungen mittels Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik verbracht. Ein 35-jähriger Mitfahrer wurde schwer, ein ebenfalls im BMW befindliches 5-jähriges Kind leicht verletzt.
Ein weiterer PKW der Marke Cupra wurde durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt.
Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.
Die Unfallstelle war für die Dauer von dreieinhalb Stunden gesperrt.
Angehörige der Schwerverletzten werden durch den Opferschutz der Klever Polizei betreut.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell





Source link