PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen


Polizeipräsidium Ravensburg

Ravensburg (ots)

Pfullendorf/Bad Saulgau – Körperverletzungen durch Betrunkene

Übermäßig dem Alkohol zu sprachen mehrere Tatverdächtige in der Nacht von Freitag auf Samstag im Kreis Sigmaringen:

In Pfullendorf kam es gegen 02:00 Uhr vor einer Gaststätte in der Hauptstraße zu einer Körperverletzung, nachdem der Verantwortliche einen 32-jährigen Gast der Lokalität verwiesen hatte. Der Tatverdächtige schlug dem GS hierbei mehrfach ins Gesicht. Die hinzukommenden Polizeibeamten wurden durch den Tatverdächtigen in der Folge noch beleidigt. Der Tatverdächtige musste zumindest zeitweise in Gewahrsam genommen werden. Auf ihn kommen Anzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung zu.

Auch in Bad Saulgau kam es in einer Diskothek in der Martin-Staud-Straße zu einer Körperverletzung. Hierbei traten zwei Tatverdächtige (27 und 28 Jahre) nach aktuellem Stand der Ermittlungen auf den Geschädigten ein, bis dies durch die einschreitenden Securitymitarbeiter unterbunden wurde.
Das Einschreiten der Securitymitarbeiter ist ebenfalls Gegenstand der weiterführenden Ermittlungen.

Noch am Freitagabend gegen 22:50 Uhr wurde ein Tatverdächtiger in Gewahrsam genommen, nachdem er zum zweiten Mal auffällig wurde. Er schlug auf einen Geschädigten mit den Fäusten ein, nachdem ihm zuvor schon bei einer Streitigkeit der Gewahrsam seitens der Polizei angedroht wurde.

Pfullendorf/Sigmaringen – Unfallfluchten

Zu einer Unfallflucht kam es am Freitag zwischen 10:30 und 11:45 Uhr auf einem Parkplatz einer Klinik in der Alten Postgasse in Pfullendorf. Hierbei wurde BMW der Geschädigten vermutlich durch einen grünen PKW angefahren und beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 4000 Euro.
Sachdienliche Hinweise werden an den Polizeiposten Pfullendorf unter der Telefonnummer 07552/20160 erbeten.

Auch in Sigmaringen kam es im Zeitraum vom 26.04.-06.05.2022 auf dem Gelände einer Tankstelle in der Anton-Günther-Straße zu einer Unfallflucht. Vermutlich durch einen LKW wurde ein Poller aus der Verankerung geschoben und eine Seitenwandbegrenzung so beschädigt, dass die Glasscheibe zerstört und der Rahmen verbogen wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 5000 Euro.
Sachdienliche Hinweise werden an das Polizeirevier Sigmaringen unter der Telefonnummer 07571 1040 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Polizeiführer vom Dienst
Mark Gmünder
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell



Source link