POL-OH: Gebäudebrand in Mücke-Höckersdorf | Presseportal


Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)

Am Donnerstag, 05.05.2022, wurden Hausbewohner um 15.45 Uhr in der Vogelsbergstraße in Höckersdorf auf die Brandentstehung in einer an ihr Haus angrenzenden Scheune aufmerksam.
Die drei Erwachsenen konnten ihr Haus unverletzt verlassen.
Die Scheune stand kurz darauf in Vollbrand und brannte in kürzester Zeit nieder.

Das Feuer griff auf das baulich direkt anschließende Wohnhaus des ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens über und zerstörte auch dieses vollends.

Der Dachbereich eines an dieses Wohnhaus angrenzenden Hauses war ebenso vom Brand betroffen. Das Feuer konnte aber dort
durch die Feuerwehren aus Mücke, Ulrichstein und Lauterbach sowie der Feuerwehr aus Homberg unter Einsatz der Drehleiter eingedämmt und gelöscht werden. Die Wehren waren mit 130 Kräften vor Ort und wurden vorsorglich durch Rettungsdienst und Notarzt unterstützt.

An den drei Gebäuden entstand ein Schaden in Höhe von 140.000 EUR.

Die Brandursache wird im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen festgestellt. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung liegen zur Zeit keine vor.

Kling, EPHK – FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram:
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage:

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell





Source link