POL-GT: Radfahrer verliert Kontrolle und stürzt schwer


Polizei Gütersloh

Gütersloh (ots)

Gütersloh (MK) – Am gestrigen Mittwochnachmittag (04.05., 14.30 Uhr) verletzte sich ein 75-jähriger Rennradfahrer auf der Sundernstraße schwer, als er die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und stürzte. Zuvor befuhr der Mann aus Gütersloh mit seinem Rennrad die Sundernstraße stadteinwärts. Etwa in Höhe des Gertrudenwegs verlor der Radsportler aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrrad. In der Folge querte er die Fahrbahn, prallte gegen einen Baum und stürzte auf die Bankette. Der 75-Jähriger verletzte sich hierbei schwer, aber nicht lebensgefährlich.

Für den Transport des 75-Jährigen wurde zunächst ein Rettungshubschrauber angefordert. Nach weiterer Behandlung durch den eingesetzten Rettungsdienst konnte die Überstellung zur stationären Aufnahme in ein Gütersloher Klinikum dann mit dem Rettungswagen erfolgen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell





Source link