POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Zwei Personen bei Verkehrsunfall in Nordenham verletzt


Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Am Dienstag, 03. Mai 2022, stießen auf der Martin-Pauls-Straße in Nordenham in Höhe der dortigen Tankstelle drei Fahrzeuge zusammen, wodurch zwei Personen leicht verletzt wurden.

Gegen 15:40 Uhr befuhr ein 78-Jähriger aus Nordenham mit seinem Pkw Opel die linke Fahrspur der Martin-Pauls-Straße in Richtung Blexen. Als vor ihm ein 27-Jähriger die Geschwindigkeit seines Transporters Opel verringerte, wechselte der 78-Jährige auf die rechte Fahrspur und übersah hierbei den Pkw Renault eines 56-Jährigen aus Nordenham. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wechselte der 56-Jährige auf die linke Fahrspur, wobei dieser mit dem dortigen Transporter des 27-Jährigen zusammenstieß.

Durch den Aufprall wurden der 56-jährige Pkw-Fahrer sowie seine 53-jährige Beifahrerin aus Nordenham leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Der Transporter des 27-Jährigen sowie der Pkw des 56-Jährigen wurden derart beschädigt, dass diese nicht mehr fahrbereit waren und von einem Abschleppdienst geborgen werden mussten.

Es entstand ein Gesamtschaden von circa 15.000 Euro.

Gegen den 78-Jährigen wurden ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Karolina Kessens
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell



Source link