POL-KR: Stadtmitte: Frau im Hausflur beraubt – Zeugen gesucht


Polizeipräsidium Krefeld

Krefeld (ots)

Am Freitag (29. April 2022) gegen 17 Uhr kam eine 66-jährige Frau von einer Bank auf dem Ostwall nach Hause. Als sie vor ihrer Haustür auf der Mennoniten-Kirch-Straße angekommen war, kam ihr eine Nachbarin entgegen und hielt ihr die Haustür auf. Vor ihr ging noch ein Mann in den Hausflur, der unvermittelt stehen blieb. Er riss der Krefelderin im Vorbeigehen den Brustbeutel mit dem Bargeld, welches sie zuvor von der Bank abgeholt hatte, vom Hals. Anschließend versuchte er zu flüchten. Die Nachbarin stellte sich dem Mann in den Weg und versuchte ihm den Brustbeutel abzunehmen. Der Täter schlug ihr daraufhin mit der Faust ins Gesicht und setzte seine Flucht fort.
Die Frauen beschreiben den Mann als ca. 1,85 Meter groß und schlank. Er hatte ein südländisches Erscheinungsbild, kurze dunkle Haare einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer dunklen Regenjacke und einer Jeans.
Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de (137).

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
E-Mail: pressestelle.krefeld@polizei.nrw.de
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell



Source link