Zum Inhalt springen

POL-KR: Stadtmitte: Räuber auf der Flucht gefasst

POL-KR: Stadtmitte: Räuber auf der Flucht gefasst
POL-KR: Stadtmitte: Räuber auf der Flucht gefasst


Polizeipräsidium Krefeld

Krefeld (ots)

Am Mittwochmittag (27. April 2022) hat die Polizei Krefeld einen Räuber auf der Flucht gestellt und festgenommen.

Gegen 12:40 Uhr wollte eine 76-jährige Krefelderin auf der Sankt-Anton-Straße in ihr Auto steigen. Plötzlich näherte sich von hinten ein Mann und schubste sie zu Boden. Dabei entriss er ihr die Handtasche, setzte sich auf ein Fahrrad und fuhr los. Ein Zeuge eilte herbei und zog den Täter wenige Meter entfernt von seinem Rad. Daraufhin ließ er seine Beute fallen und flüchtete zu Fuß. Während mehrere Zeugen den Notruf wählten, nahm einer von ihnen die Verfolgung auf und hielt die Polizei über den Fluchtweg des Täters auf dem Laufenden. So konnte eine Streifenwagenbesatzung den Mann kurze Zeit später stellen.

Der 32-Jährige ist bereits wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Er wurde festgenommen. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Die leicht verletzte Frau konnte vor Ort in einem Krankenwagen versorgt werden.

Die Kriminalpolizei sucht Bürger, die Hinweise geben können oder selbst Opfer einer solchen Straftat geworden sind. Diese können sich unter der 02151 6340 oder per E-Mail (hinweise.krefeld@polizei.nrw.de) melden. (133)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
E-Mail: pressestelle.krefeld@polizei.nrw.de
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell



Source link