Zum Inhalt springen

POL-WES: Kreis Wesel – Erneut viele Betrugsversuche zum Nachteil von Seniorinnen und …


Kreispolizeibehörde Wesel

Kreis Wesel (ots)

Im Laufe des gestrigen Tages kam es im gesamten Kreis Wesel zu mehreren Betrugsversuchen mit unterschiedlichen Maschen. Eine 85-jährige Frau aus Moers erhielt eine Nachricht über WhatsApp von ihrer vermeintlichen Tochter, die unbedingt eine Rechnung bezahlen musste. Die ältere Dame fiel jedoch nicht darauf herein und meldete sich bei der Polizei.

In Schermbeck und Wesel erhielten Seniorinnen und Senioren Rechnungen eines angeblichen Anwalts, mit der Aufforderung, einen Betrag zu überweisen.

Ob es der Schockanruf, das Gewinnspiel oder der angebliche Lottogewinn ist, die Betrüger nutzten am Donnerstag ihr ganzes Repertoire.

Anlass für die Polizei noch einmal zu warnen:

Übergeben Sie NIEMALS Geld an Fremde! Seien Sie misstrauisch, wenn jemand Geld von Ihnen fordert oder verlangt! Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen!!Im Zweifel rufen Sie die 110 an!

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell



Source link