Zum Inhalt springen

POL-MG: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall – Laderampe stößt gegen Auto


Polizei Mönchengladbach

Mönchengladbach (ots)

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, 7. April, um kurz nach 8 Uhr an der Viersener Straße im Stadtteil Am Wasserturm zugetragen hat.

Eine 62-jährige Autofahrerin war zu diesem Zeitpunkt laut eigenen Angaben auf der Viersener Straße stadtauswärts unterwegs. Zwischen der Hagelkreuzstarße und der Franziskanerstraße ließ jemand von einem am Fahrbahnrand geparkten Lkw eine hydraulische Laderampe herab. Die Laderampe stieß beim Herablassen gegen das Auto der 62-Jährigen und verursachte einen Sachschaden im vorderen rechten Bereich des Autos. Verletzt wurde niemand.

Die 62-Jährige fuhr zunächst ein Stück weiter, da sie aufgrund des starken Verkehrs keine Möglichkeit sah, anzuhalten. Dann verständigte sie die Polizei. Als die Beamten kurz darauf die Unfallstelle aufsuchten, war der Lkw jedoch nicht mehr dort.

Die Polizei ermittelt deshalb nun wegen Fahrerflucht und bittet Zeugen, die etwas von dem Unfall mitbekommen haben, sich unter der Telefonnummer 02161-290 zu melden. (jn)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell



Source link