Zum Inhalt springen

Wachstumsstimmung beim Haufe X360 Partner Summit


Lexware

Freiburg (ots)

Endlich wieder echte Menschen und persönliche Kontakte beim Haufe X360 Partner Summit 2022. Zwar lief der Summit unter strengen 3G-Bedingungen ab. Aufbruchstimmung und Erleichterung waren aber schon ab dem ersten Abend an der Open Bar zu spüren – nachdem die Partner Summits der vergangenen beiden Jahre Corona-bedingt nur als Online-Veranstaltungen stattfinden konnten.

„Wir wollen echte Partnerschaften auf Augenhöhe, um Haufe X360 gemeinsam nach vorne zu bringen und den deutschen Mittelstand erfolgreich zu digitalisieren und in die Zukunft zu führen. Dafür sind solche Veranstaltungen mit Face-to-Face-Kontakten nicht nur von unschätzbarem Wert, sondern notwendig“, erklärt Carsten Schröder, President of Cloud ERP bei Haufe. „Und man merkt ja auch an der ausgelassenen Stimmung, dass nach einer so langen Durstrecke der Bedarf nach direkter Kommunikation bei allen da ist.“

Dementsprechend lag ein Hauptaugenmerk des diesjährigen Partner Summits auf der Vernetzung der Partner untereinander. „Wir haben Networking und Bonding ganz explizit mehrfach zu eigenen Programmpunkten gemacht, weil wir ein multidimensionales Partnerökosystem fördern wollen, das auch in der Breite integriert ist“, so Carsten Schröder. Denn auch zwischen Vertriebs- und Implementierungspartnern sowie ISVs (Independent Software Vendors) kann eng vernetzte Zusammenarbeit zu Synergieeffekten führen, die wiederum den Kunden von Haufe X360 zugutekommen. „Da haben wir schon erste spannende Projektideen gesehen und sind gespannt auf die weitere Entwicklung.“

Um die weitere Entwicklung ging es auch in den anderen Programmpunkten: Geschäftsführer Dr. Carsten Thieß stellte Pläne für die zukünftige Entwicklung des Partnernetzwerkes vor, Christian Lindberg von Acumatica war eigens aus den USA angereist, um über beschleunigte Innovation durch Kooperation zu sprechen. Konkrete Einblicke in den Status Quo von Haufe X360 inklusive Ausblick gab Carsten Schröder, Martin Danielsson stellte die strategische Roadmap und weitere Insights vor.

Aber natürlich kamen auch Partner und Kunden zu Wort und stellten Projekte vor: Ludger Gerdes von shipcloud lieferte Insights zum Thema Send, Track, Return. Andreas Gürsch von erp:express stellte die Integration von Amagno Dokumentenmanagement mit Haufe X360 vor. Und, last but not least, sprachen Lucas Rietz von Flink SE und Thomas Groß von Groß Business Group über Haufe X360 als integrierte Digitalisierungsplattform für kaufmännische und logistische Leistungsprozesse in B2C-basierten Geschäftsmodellen.

Am späten Nachmittag wurden dann die Haufe X360 Awards 2022 an Partner verliehen, die im vergangenen Jahr besonders herausragende Erfolge erzielen konnten, danach ging es zum Abendevent auf die Rheinalm.

Am zweiten Tag standen neben zusätzlichen Gelegenheiten zum Networking weitere Vorträge auf dem Programm, etwa zum Thema Neuromarketing und Vertriebspsychologie, oder zum Partner Enablement Programm 2.0.

Bildmaterial zum Event ist hier zu finden:

Pressekontakt:

Daniel Feld
Senior PR-Manager

E-Mail: daniel.feld@haufe-lexware.com
Haufe-Lexware Services GmbH & Co. KG
Ein Unternehmen der Haufe Group SE
Munzinger Straße 9, D-79111 Freiburg
www.haufegroup.com

Original-Content von: Lexware, übermittelt durch news aktuell



Source link