Zum Inhalt springen

POL-DA: Groß-Zimmern: Corona-Schnelltest-Container ausgebrannt / Polizei ermittelt …


Polizeipräsidium Südhessen

Groß-Zimmern (ots)

In der Nacht zum Mittwoch (5.-6.4.) ist der Polizei gegen 3.30 Uhr der Brand eines Corona-Schnelltest-Containers in der Bahnstraße gemeldet worden. Polizei und Feuerwehr rückten nach ihrer Alarmierung sofort gemeinsam aus.

Nach ersten Erkenntnissen brannte der gesamte Container samt Inventar aus, wobei ein Schaden von rund 12.000 Euro verursacht wurde. Wie es zu dem Brand kommen konnte, den die Feuerwehr nach ihrem Eintreffen löschte, ist derzeit Gegenstand der weiteren Untersuchungen. Die Kripo in Darmstadt ist mit dem Fall betraut und prüft neben der Option eines technischen Defektes auch eine Brandstiftung als mögliche Ursache. Weil es zudem in der jüngsten Vergangenheit zu ähnlich gelagerten Vorfällen im Bereich Mörfelden-Walldorf kam (wir haben berichtet) ist die Frage, ob hier eine Verbindung bestehen könnte, ebenfalls Gegenstand der andauernden Ermittlungen.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden um Kontaktaufnahme mit der Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 10) unter der Rufnummer 06151/9690 gebeten.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5187949

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151 / 969 – 13 120
Mobil: 0172 / 859 4388

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell



Source link