Zum Inhalt springen

POL-COE: Dülmen, Buldern, Nottulner Straße/Bewohner vertreiben Einbrecher – Zeugen …


Polizei Coesfeld

Coesfeld (ots)

Lautstarkes Poltern und Knirschen der Hauseingangstüre machte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Buldern am Mittwoch (6.4.) auf zwei Einbrecher aufmerksam.
Gegen 11.30 Uhr beabsichtigte die Frau zum Einkaufen zu gehen. Als sie ihre Wohnungstüre abschließen wollte, wurde sie auf die Geräusche aufmerksam. Sie konnte eine männliche Person im Hausflur sehen. Eine zweite männliche Person beabsichtigte gerade den Hausflur zu betreten.
Als die beiden Unbekannten die Frau bemerkten, liefen sie über die Nottulner Straße davon.
Eine zweite Zeugin wurde auf die beiden Flüchtenden aufmerksam und verfolgte sie bis zur Widostraße, wo sie den Blickkontakt verlor.
Die hinzugerufene Polizei konnte an der Hauseingangstüre Einbruchsspuren feststellen.
Personenbeschreibung:
1. männlich, ca. 45-50 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, korpulent, Dreitagebart, bekleidet mit einer dunklen Hose und Jacke, helle Wollmütze mit schwarzem Rand, führte eine grüne Tragetasche mit
2. männlich, 40 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, schwarze Haare
Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Dülmen zu melden, Tel. 02594/7930.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell



Source link