Zum Inhalt springen

POL-BO: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Bochum am 03.04.2022


Polizei Bochum

Bochum (ots)

Am 03.04.2022, gegen 21:49h, betritt ein männlicher Einzeltäter eine Tankstelle auf der Gahlenschen Str. in Bochum. Unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe fordert er den männlichen Angestellten auf, ihm die Geldscheine aus der Kasse auszuhändigen. Dieser Aufforderung kommt der Angestellte nach, woraufhin der Täter in unbekannte Richtung flüchtet. Zur Tatzeit sind keine weiteren Kunden anwesend. Der Mitarbeiter der Tankstelle bleibt unverletzt.
Angaben zur Höhe der Tatbeute können momentan nicht gemacht werden.
Die Fahndung nach dem Täter, bei der u.a. auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wird, bleibt zunächst erfolglos.
Der Täter wird wie folgt beschrieben:
männlich, ca. 20-22 Jahre alt, ca. 170-180cm groß, schlanke Statur, dunkeler Teint, sprach akzentfreies Deutsch;
Bekleidung: weißer Kapuzenpullover mit schwarzen Streifen an der Kapuze, schwarze Mütze, OP-Maske, schwarze Jogginghose mit weißen Streifen an der Seite, schwarze Sportschuhe, schwarze Handschuhe

Das zuständige Kriminalkommissariat 13 bittet zu Bürozeiten unter der Rufnummer 0234/909-4130 (außerhalb der Bürozeiten unter -4441) um sachdienliche Hinweise zum Täter bzw. zur Tat.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Leitstelle
Telefon: 0234 909-3099
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell



Source link