Zum Inhalt springen

ClimeCo kooperiert mit YAKOPI und PUR Projet für ein 2 400 Hektar großes …

ClimeCo kooperiert mit YAKOPI und PUR Projet für ein 2 400 Hektar großes …
ClimeCo kooperiert mit YAKOPI und PUR Projet für ein 2 400 Hektar großes …


ClimeCo

Boyertown, Pennsylvania (ots/PRNewswire)

ClimeCo, ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Verwaltung von Umweltgütern, gibt eine Partnerschaft mit YAKOPI (Yayasan Konservasi Persisir Indonesia) und PUR Projet für die Wiederaufforstung von 2 400 Hektar lebenswichtiger Mangroven in den Regionen Aceh und Nordsumatra in Indonesien bekannt.

Mangroven binden drei- bis fünfmal so viel Kohlenstoff wie normale Wälder. Indonesien beherbergt mehr als 20 % der weltweiten Mangrovenbestände. In den letzten drei Jahrzehnten sind 40 % der indonesischen Mangrovenwälder durch Garnelen- und Fischaquakulturen verloren gegangen, so dass viele ehemalige Garnelenteiche verwaist sind und die örtlichen Gemeinden kaum noch Zugang zu wirtschaftlichen Möglichkeiten haben. In der Region Nordsumatra sind 60 % der unberührten Mangroven durch die Aquakultur verloren gegangen, wodurch die Widerstandsfähigkeit der Küsten, die biologische Vielfalt und die Lebensräume der Tierwelt enorm gefährdet sind. In der Region Aceh ging ein großer Teil der Mangroven durch den Tsunami im Jahr 2004 verloren.

ClimeCo wird die Wiederaufforstung dieser Mangroven durch den Verkauf der daraus resultierenden, von Dritten geprüften Emissionsgutschriften finanzieren und das Projekt über seine lokalen Partnerschaften mit YAKOPI und PUR Projet umsetzen. Mit dieser Investition werden geschlechtergerechte Arbeitsplätze, Zahlungen für Ökosystemleistungen an lokale Gemeinschaften, die Entwicklung von Ökotourismusunternehmen und ein Pilotprogramm für Einheimische zur Einführung von Silvofischerei – einer Form der nachhaltigen Aquakultur – gefördert.

„Die Verbesserung der Lebensbedingungen der lokalen Gemeinschaften und der langfristige Erfolg dieses Mangrovenaufforstungsprojekts hängen voneinander ab, und dieses Projekt erreicht beides“, sagt David Chen, ClimeCo Program Development Manager.

Informationen zu unseren Partner:

  • YAKOPI ist eine lokale indonesische Gruppe, die sich für die Wiederherstellung von Mangroven einsetzt und Beschäftigungsmöglichkeiten für einheimische Frauen und Jugendliche schafft. YAKOPI, unter der Leitung von Eling Tuhono, sind Experten und lokale Führungskräfte im Bereich der Mangrovenrenaturierung und werden für viele logistische Aspekte des Programms vor Ort verantwortlich sein.
  • PUR Projet ist eine zertifizierte B-Corporation, die sich auf die Konzeption und Umsetzung von Agroforstprojekten, naturbasierten Lösungen und nachhaltigen Maßnahmen in der Lieferkette spezialisiert hat. Als Projektentwickler vor Ort kümmert sich PUR Projet um die Komponenten der Klimaschutzzertifizierung, hilft beim Umgang mit der lokalen Kultur/Politik und berät bei Aufforstungsmaßnahmen.

Informationen zu ClimeCo

ClimeCo ist ein angesehener globaler Berater, Transaktionsvermittler, Händler und Entwickler von Umweltrohstoffmarktprodukten und damit verbundenen Dienstleistungen. Wir haben uns auf Programme mit freiwilligen Kohlenstoff, regulierten Kohlenstoff, Gutschriften für erneuerbare Energien, Kunststoffgutschriften und den Handel mit regionalen Schadstoffkriterien spezialisiert.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1227498/ClimeCo_Horizontal_12in_AI_Logo.jpg

Pressekontakt:

Loren Pomerantz,
917-902-0219,
loren@combined-forces.com

Original-Content von: ClimeCo, übermittelt durch news aktuell



Source link