Zum Inhalt springen

POL-DADI: Frontalzusammenstoß mit vier verletzten Personen


Polizeipräsidium Südhessen

Groß-Umstadt (ots)

Am Samstag (02.04.) kam es auf der B45 zwischen Groß-Umstadt und dem 
Abzweig nach Heubach zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier 
verletzten Personen. Aus bis dato unbekannter Ursache geriet ein 28 
jähriger Kraftfahrzeugführer aus Höchst im Odenwald in den 
Gegenverkehr und kollidiert dort frontal mit einer entgegenkommenden 
Fahrzeugführerin aus Neuwied. In dem entgegenkommenden PKW befanden 
sich zwei Erwachsene im Alter von 33 und 38 Jahren, sowie ein 
dreijähriges Kind, die jeweils aus Neuwied stammen.
Alle Unfallbeteiligten wurden zur medizinischen Untersuchung in 
umliegende Krankenhäuser gebracht. 
In beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus und sie mussten durch 
einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden.
Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme für ca. 45 Minuten 
komplett gesperrt.

Berichterstattung: Gehron, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg
Polizeistation Dieburg
Groß-Umstädter-Straße 82
64807 Dieburg
Castner, PHK
Telefon: 06071 / 9656-0
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell



Source link