Zum Inhalt springen

POL-PDLD: Freimersheim – 3 Verletze nach Vorrangmissachtung


Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Freimersheim - 3 Verletze nach Vorrangmissachtung

Freimersheim (ots)

Weil ein 23 Jahre alter VW-Busfahrer beim Abbiegen in die L 507 den Vorrang einer entgegenkommenden 63-jährigen Autofahrerin übersah, kam es auf der L 540 bei Freimersheim gestern (31.03.2022, 11.25 Uhr) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Infolge der Kollision erlitt der 23-Jährige Kopfverletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch die Entgegenkommende sowie ihre Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Pressestelle

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell



Source link